Verlängerungen für EBG

Verlängerung für Erdeinbaugarnitur (EBG) - starr oder teleskopierbar für Hausanschluss- und Netzarmatur

  

Die EBG-Verlängerung, starr oder teleskopierbar, kommt für die nachträgliche Erweiterung der Erdeinbaugarnituren von Hausanschluss- oder Netzarmaturen der kommunalen Energieversorger zum Einsatz.

 

PE-Schutzrohrsystem

  • kugelgelagerte und schmutzdiche Gestänge-Drehdurchführung im oberen Systemabschluss
  • Gestängezentrierung im unteren Systemabschluss - Schutzrohrglocke
  • Rastglocke zum Herstellen der Verbindung (werkzeuglos) zwischen Verlängerung und EBG
  • Teleskoprohrabdichtung durch spritzgegossene Abstreifkappe 

Gestängesystem

  • magnetischer Stopfen als oberer Systemabschluss - optimiert für Leckortungstechnik
  • speziell entwickelte Quadratrohre (verzinkt/VA2) für die Übertragung hoher Drehmomente
  • Edelstahl-federbelastetes-PE-Brems-Auszugsicherungssystem
  • konfigurierbar mit separat lieferbarer Baustellensicherung
  • auf einfach oder zweifach abgewinkelte, teleskopierbare Einbaugarnitur werkzeuglos montierbar
  • Gestängelängen
    • starr: 165 mm, 300 mm
    • teleskopierbar: 300-400 mm, 350-500 mm, 450-700 mm
Download
Datasheet EBG-Verlängerung (D)
Datasheet_EBG-Verlängerung_D.pdf
Adobe Acrobat Dokument 347.1 KB