Erdeinbaugarnituren

Erdeinbaugarnitur (EBG) - teleskopierbar für Hausanschluss- und Netzarmatur

 

Verbindung nach Mass . . .

 

Betätigungselemente – Einbaugarnituren für das Betätigen von Armaturen der kommunalen Gas-, Wasser- und Abwasserwirtschaft. Das Schutzrohrsystem ist auf die statischen Erfordernisse des Verbaus im Rohrgraben abgestimmt. Das Gestängesystem gewährleistet eine lange Nutzungsdauer und eine sichere Übertragung von hohen Drehmomenten. Das Adaptieren an die Spindel der Absperrarmatur geschieht über das multifunktionelle Kupplungssystem. Somit ist die KROHSE-EBG auf alle möglichen Armaturen montierbar. Das Ankuppeln kann anwendungsbezogen mit oder ohne thermische und elektrische Trennstelle praktiziert werden. Diverse Sandschutzscheiben sorgen für einen stabilen Sitz am Armaturengehäuse.

 

 

 

 

PE-Schutzrohrsystem

  • kugelgelagerte und schmutzdichte Gestängedrehdurchführung im oberen Systemabschluss
  • Gestängezentrierung im unteren Systemabschluss - Schutzrohrglocke
  • Teleskoprohrabdichtung durch spritzgegossene Abstreifkappe
  • diverse Sandschutzscheiben für einen stabilen und dichten Sitz am Armaturengehäuse

 

Gestängesystem

  • magnetischer Stopfen als oberer Systemabschluss - optimiert für Leckortungstechnik
  • speziell entwickelte Quadratrohre (A2/A4/feuerverzinkt) für die Übertragung hoher Drehmomente
  • Edelstahl-federbelastetes-PE-Brems-/Auszugsicherungssystem
  • optional mit thermischer und elektrischer Entkopplung
  • konfigurierbar mit separat lieferbaren Kupplungssystemen aus: 
    • Gusseisen GGG-40 oder Stahlfeinguss 20Mn5 mit Delta-Protektbeschichtung
    • Edelstahl A2/A4
    • Hybridbauteil (thermisch-elektrisch entkoppelt)
  • Baustellensicherung und Verlängerung sind werkzeuglos montierbar

 

 

 

Verlängerung für Erdeinbaugarnitur (EBG) - starr oder teleskopierbar für Hausanschluss- und Netzarmatur

 

Verbindung nach Mass . . . 

 

Betätigungselement - EBG-Verlängerung, starr oder teleskopierbar für die nachträgliche Verlängerung der Erdeinbaugarnituren der Armaturen von der kommunalen Gas-, Wasser- und Abwasserwirtschaft. 

 

PE-Schutzrohrsystem

  • kugelgelagerte und schmutzdiche Gestänge-Drehdurchführung im oberen Systemabschluss
  • Gestängezentrierung im unteren Systemabschluss - Schutzrohrglocke
  • Rastglocke zum Herstellen der Verbindung (werkzeuglos) zwischen Verlängerung und EBG
  • Teleskoprohrabdichtung durch spritzgegossene Abstreifkappe

 

Gestängesystem

  • magnetischer Stopfen als oberer Systemabschluss - optimiert für Leckortungstechnik
  • speziell entwickelte Quadratrohre (verzinkt/A2) für die Übertragung hoher Drehmomente
  • Edelstahl-federbelastetes-PE-Brems-Auszugsicherungssystem
  • optional mit thermischer und elektrischer Entkopplung
  • konfigurierbar mit separat lieferbarer Baustellensicherung
  • auf einfach oder zweifach abgewinkelte, teleskopierbare Einbaugarnitur werkzeuglos montierbar

 

Abgewinkelte Erdeinbaugarnitur (EBG) - einfach oder zweifach abgewinkelt für Hausanschluss- oder Netzarmatur

 

Verbindung nach Mass . . . 

 

Betätigungselement - 45°, einfach oder zweifach abgewinkelte EBG zum Ausgleichen von Bodenunebenheiten, Flanschversätzen bzw. zum Erzeugen eines Versatzes. Jedes Betätigungselement wird kundenspezifisch hergestellt. Dadurch können Sie im Bauraum befindliche Hindernisse wie z.B. Bordsteine, Rohre und Kabel umgehen und sorgen mit unserem Produkt für eine optimale Betätigung für Armaturen der kommunalen Gas-, Wasser- und Abwasserwirtschaft. 

 

 

 

PVC-Schutzrohrsystem

  • höheneinstellbar im Edelstahl-Ständerwerk
  • kugelgelagerte und schmutzdichte Gestänge-Drehdurchführung im oberen Systemabschluss
  • Gestängezentrierung im Bereich der Abwinklungen
  • Teleskoprohrabdichtung durch Abstreifkappe

Gestängesystem

  • speziell entwickelte Quadratrohre (A2/A4) für die Übertragung hoher Drehmomente
  • Edelstahl-federbelastetes-PE-Brems-/Auszugsicherungssystem
  • optional mit thermischer und elektrischer Entkopplung
  • einfach oder zweifach abgewinkelt
  • konfigurierbar mit separat lieferbaren starren/teleskopierbaren EBG-Verlängerungen - komfortabel an die Einbautiefe anpassbar
  • Baustellensicherung montierbar

 

 

Schieber-Betätigungsschlüssel

 

Verbindung nach Mass . . . 

 

Betätigungselement - Betätigungsschlüssel für das Betätigen von Einbaugarnituren/Armaturen der kommunalen Gas-, Wasser- und Abwasserwirtschaft. Die Modellvariante starr, verzinkt, als T-Schlüssel ähnlich DIN 3223 E-D verwendbar und besteht aus einer fest am Schlüsselrohr angeschweissten Griffstange inkl. abgearbeiteter Aushebelschräge zum Öffnen von Strassenkappen. Die Länge der Griffstange und die Höhe des Schlüssels sind im Standardmass oder als Sonderanfertigung mit technisch realisierbaren Wunschmassen lieferbar. 

Verbindung nach Mass . . . 

 

Betätigungselement - Betätigungsschlüssel für das Betätigen von Einbaugarnituren/Armaturen der kommunalen Gas-, Wasser- und Abwasserwirtschaft. Die Modellvariante teleskopierbar, Edelstahl A2 ist als T-Schlüssel ähnlich DIN 3223 E-D verwendbar. 

  • werkzeuglose Höheneinstellung zur Anpassung an die eigene Körpergrösse für entspanntes Arbeiten
  • Griffstange transportgesichert im Teleskoprohr fixiert, dadurch kompaktes Handling und platzsparende Lagerung
  • materialverstärktes Schlüsselende zur sicheren Drehmomentübertragung und auf das Vierkantmass der Einbaugarnituren angepasst
  • die Länge der Griffstange und die teleskopierbare Höhe des Schlüssels sind im Standardmasss oder als Sonderanfertigung mit technisch realisierbaren Wunschmassen lieferbar